Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


windows:smb1_aktivieren

Protokoll "SMB 1.0" aktivieren

Das Netzwerkprotokoll „SMB 1.0(Server Message Block), auch als CIFS (Common Internet File System) bekannt, ist bei Installationen Windows Server 2016 und Windows 10 standardmäßig deaktiviert. Zugriffe auf ältere Systeme wie Windows XP oder NAS-Systeme, welche die neueren Versionen SMB 2.0 oder 3.0 nicht unterstützen, sind dadurch nicht mehr möglich. Die Funktion kann in Windows allerdings nachträglich aktiviert werden.

Als Windows-Feature aktivieren/deaktivieren

Windows 8/10

Im Fenster „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“ den Punkt Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe suchen. Dort den Haken bei SMB 1.0/CIFS-Client setzen. Danach neustarten.

Windows Server

In den Windows Features den Haken bei SMB 1.0/CIFS File Sharing Support setzen. Danach neustarten.

Über die PowerShell aktivieren/deaktivieren

Alternativ kann auch eine PowerShell-Abfrage gestartet werden, um den aktuellen Status zu bekommen und das Protokoll ein- oder auszuschalten. Es wird empfohlen, die PowerShell als Administrator zu starten.

Status: Get-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName SMB1Protocol
Aktivieren: Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName SMB1Protocol
Deaktivieren: Disable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName SMB1Protocol

Weitere Informationen: Windows Support

windows/smb1_aktivieren.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/05 13:32 von netzroot