Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


software:zabbix:agent_installieren

Agent installieren

Windows

Agent-Dateien kopieren

Im Ordner bin befinden sich zwei Unterordner mit den Agent-Dateien für Windows. Je nach Architektur muss hier zwischen 32-Bit (win32) und 64-Bit (win64) unterschieden werden.

Den Ordner und die Dateien

  • dev
  • zabbix_agentd.exe
  • zabbix_get.exe
  • zabbix_sender.exe

auf den zu überwachenden Computer kopieren. Hier empfiehlt sich den Pfad C:\zabbix\ anzulegen, in dem die Agent-Dateien abgelegt werden können.

Zusätzlich aus dem Ordner conf die Datei zabbix_agentd.win.conf auf den zu überwachenden Rechner in den eben erstellten zabbix-Ordner kopieren.

Konfiguration

Nun muss die Config angepasst werden, bevor der Agent installiert werden kann. Sieh dazu den Punkt Config anpassen weiter unten.

Agent registrieren/starten

Die Eingabeaufforderung als Administator starten und in das Verzeichnis C:\zabbix\ navigieren. Dort den Befehl zabbix_agentd.exe -i -c zabbix_agentd.conf ausführen. Als Rückmeldung sollte der Hinweistext erscheinen, dass der Service erfolgreich installiert wurde.

Als nächstes muss der Port für die Kommunikation mit dem Zabbix-Agent in der lokalen Firewall geöffnet werden. Dazu im selben Eingabeaufforderungsfenster den Befehl netsh firewall add portopening TCP 10050 „Zabbix Agent“ ausführen.

Schließlich kann mit net start „Zabbix Agent“ der Service gestartet werden.

Linux

FIXME

Config anpassen

Die Konfigurationsdatei muss unter jedem System an der selben Stelle geändert werden.

  • Zeile 23: Logfile=c:\zabbix_agentd.log –> Logfile=c:\zabbix\zabbix_agentd.log
  • Zeile 86: Server=127.0.0.1 –> Server=10.11.12.13 (Zabbix-Server IP)
  • Zeile 127: ServerActive=127.0.0.1 –> ServerActive=10.11.12.13 (Zabbix-Server IP)
  • Zeile 138: Hostname=Windows host –> Hostname=<Name des zu überwachenden Computers>
software/zabbix/agent_installieren.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 12:01 von netzroot