Free Flickr-Icon

Flickr-Icon von @netzrootAuf netzroot.de gibt es einige Grafiken, die z. B. auf den RSS-Feed des Blogs verlinken oder auch auf @netzroot (Twitter) verweisen. Da ich allerdings für meine Bildergalerie auf Flickr (für eines muss man sich doch entscheiden, oder? ;-)) keine Grafik gefunden habe, die mir gefällt, legte ich kurzerhand selbst Hand an und entwarf ein eigenes Flickr-Icon (was auch keine wirkliche Herausforderung war). Der “Ah, das ist Flickr!”-Effekt war schnell gebrushed und passt auch recht gut zu den anderen Grafiken.

Mein kunstvolles Meisterwerk gibt es in den verschiedensten Variationen im Internet zu finden; Eckig, blass, rund, dreidimensional … . Eine Grafik mehr kann doch da auch nicht mehr schaden. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, meine Flickr-Grafik zu veröffentlichen und unter CC-BY zu stellen.

Was ich mir dabei dachte …

Wer frägt sich bereits: “Warum für das Ding eine CC-BY-Lizenz?” Um ehrlich zu sein, ich habe ganz am Anfang genauso darüber gedacht. Die Grafik war innerhalb einer Minute erstellt und deswegen eine Namensnennung des Urhebers zu “verlangen” finde ich da schon etwas übertrieben. Wenn das Ding jetzt mit etwas mehr Aufwand erstellt worden wäre, würde ich ganz klar zur CC-BY-Lizenz greifen. Ursprünglich wollte ich das Icon unter CC0 veröffentlichen. Bevor ich auf diesen schönen, blauen “Veröffentlichen”-Button von WordPress geklickt habe, kam mir der Gedanke, dass es eigentlich egal ist, was ich für eine Lizenz nehme: Mit CC-BY erwähnt mich derjenige, der es will (und der die CC-Lizenz beachtet), andere, denen das egal ist, geben keine Credits an. Juckt mir ehrlich gesagt auch nicht wirklich bei dem “Meisterwerk eines Icons ;-)”. Wäre somit der gleiche Effekt wie CC0, von dem … who cares?!

Download: Flickr-Icon

The zip-file contains the flickr-icon (png, resolution: 500×500), the psd-file and a license.txt.

Download as zip-file (34KB) | VirusTotal-Report | License: CC-BY
SHA256:
78e4d315b16b14aca30590e3b8f3d160302e897b6079eaaa065c825422037020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.