Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


windows:popup_nachricht_remote_computer

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
windows:popup_nachricht_remote_computer [2019/08/21 13:18]
netzroot angelegt
windows:popup_nachricht_remote_computer [2019/08/21 14:21]
netzroot
Zeile 5: Zeile 5:
   * Domänen-Netz (kann in einer Workgroup ggf. nicht funktionieren)   * Domänen-Netz (kann in einer Workgroup ggf. nicht funktionieren)
   * Administratorrechte (auf Zielcomputer)   * Administratorrechte (auf Zielcomputer)
 +
 +===== Nachricht verschicken =====
 +In der PowerShell kann mittels folgendem Beispiel eine Nachricht an den Zielcomputer verschickt werden:
 +<code>
 +msg * /server:192.168.178.10 "Deine Nachricht"
 +</code>
 +
 +  * Das ''*'' sendet die Nachricht alle angemeldeten Benutzer des Servers. Ersetzt man das Sternchen durch den Benutzernamen, würde nur dieser Benutzer die Meldung sehen (sofern er gerade angemeldet ist).
 +
 +
 +==== Fehler 5 ====
 +Kommt die Fehlermeldung "Fehler beim Senden von Nachricht an Sitzung Console: Fehler 5", muss auf dem Zielcomputer ein Wert in der Registry bearbeitet werden. [[windows:remote_registry|Hier wird beschrieben, wie das remote gemacht werden kann.]]
 +
 +Unter dem Pfad ''HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server'' muss REG_DWORD ''AllowRemoteRPC'' den Wert ''1'' haben.
windows/popup_nachricht_remote_computer.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/21 14:21 von netzroot