Die neueste, tierische Startup-Idee

Habt ihr Hunde? Dann ist das öffentliche Ärgernis „Hundekot“ allgemein bekannt. Für alle anderen: In den meisten Städten ist das Hinterlassen der Machenschaften des Hundes verboten und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Daher gibt es auch teilweise großzügig verteilte Stationen, an denen man (kostenlos) Hundekotbeutel beziehen kann, um das Geschäft des tierischen Kollegen mitzunehmen bzw. zu Read More …

Rundfunkgebühren – Weniger zahlen, um später mehr zu zahlen

Der eifrige Leser wird es bereits wissen: Der „Rundfunkbeitrag“ (auch bekannt als „GEZ-Gebühren“) sind mein Lieblingsthema. Ich hatte darüber bereits Ende August letzten Jahres geschrieben, als die ARD noch mehr Geld für ihr höchst bildendes und notwendiges Serienprogramm haben wollte. Diese Woche kamen wieder Hiobsbotschaften rein, die es schaffen, mir mal wieder den Vogel aus Read More …

Die ARD möchte Geld. Und noch mehr Geld!

Seit 2013 gibt es ein einheitliches Modell für die Rundfunkgebühren. Die früher und im Volksmund immer noch als “GEZ-Gebühren” bekannten Kosten wurden pauschalisiert. Wer damals weit weniger als die jetzt gültigen 17,98 € bezahlte, fühlt sich von dem neuen Modell hintergangen und betrogen. Nachvollziehbar. Durch die Pauschalte wurden 1,59 Milliarden Mehreinnahmen erwirtschaftet. Eine ordentliche Summe, Read More …

Der Weg in die digitale Freiheit

Tut mir Leid. Der Titel ist total affektiert gewählt. [Anmerkung: Ursprünglich hieß die Überschrift etwas anders: “Der Weg in die Freiheit: OwnCloud!” Doch im Verlauf der Einleitung merkte ich, dass ich da noch ein kleines … sagen wir mal “Vorwort” einbauen muss. Daher verschiebt sich die eigentliche Intention der Doku-Serie um einen Beitrag.] So – Read More …

Ein Flug ins All für 12.000 US-Dollar

Private Flüge ins All sollen schon bald vielfach möglich sein. Gemacht haben das immerhin schon ein paar Leute. Der erste „private Weltraum-Tourist“ Dennis Tito war bereits im April 2001 auf der ISS zu Gast. Ihm folgten unter anderem der südafrikanische Software- und Internet-Unternehmer Mark Shuttleworth als Zweiter (2002) sowie der US-Geschäftsmann und Physikprofessor Gregory Olsen Read More …

East St. Louis: Falsch gespart ist auch verbrannt!

In East St. Louis, das in Illinois (USA) liegt, wurden Budgetkürzungen im öffentlichen Dienst vorgenommen, um die Ausgaben der Stadt zu minimieren. Ansich nichts ungewöhnliches. Jeder will/muss sparen, da sind Kürzungen in dem Bereich inzwischen keine Headline der örtlichen Zeitung mehr wert. Doch East St. Louis hat dieses Mal wohl das Prinzip “Sicherheit” unter das Read More …

Hassknechts Wort zum Sonntag: "Die schulden mir was!"

Jährlich bekommt die Kirche Millionen an Steuergeldern, die durch die Kirchensteuer “eingetrieben” wird und stellt damit die Haupteinnahmequelle des geistlichen Vereins in Deutschland dar. Dennoch will die Kirche dem Volk (zumindest denjenigen, die noch nicht auf deren Betrügereien hereingefallen sind) weiß machen, sie hätten trotzdem wenig bis kein Geld. Meine lieben Leserinnen und Leser, darf Read More …

Das Gateway hat gerade keine Lust

Es fing alles vor ein paar Wochen an. Damals™, als der Provider nahe an den versprochenen Datenübertragungsraten dran war. Naja, zumindest in meinem Fall. Doch es häuften sich immer wieder öfters kurzzeitige Intervalle an, in denen “das Internet” scheinbar tot bzw. sehr langsam war. Man konnte auch kein Muster erkennen. Glücklicherweise verging diese scheinbare Downtime Read More …

Meine Erfahrung mit MMOGA.de

Ich möchte heute einen kleinen Beitrag über den Kauf eines Videospiel-Key’s schreiben, den ich von MMOGA.de beziehen wollte. Am Ende trat ich vom Kauf zurück; der Grund dafür ist in meinen Augen so abgefahren, dass ich einfach etwas darüber schreiben muss. Vielleicht kann ich damit auch anderen Menschen, die ebenfalls überlegen, etwas von MMOGA.de zu Read More …

Für alle, die ein Foto "zwischendurch" brauchen …

Wieder eine Woche rum. Eine Woche, in der ich mal wieder über 530 Kilometer mit dem Auto gefahren bin – aus arbeitstechnischen Gründen, nicht zum Vergnügen, obwohl ich sagen muss, dass mir das Autofahren schon recht viel Spaß macht. Diese „Aufreger“, die man zwischen durch hat, veranlassen mich immer wieder zum Kopfschütteln und der Frage, Read More …