LastPass wäre fast perfekt

Ich bin ein Freund von Passwortmanagern. Seit vielen Jahren nutze ich solche Programme zur Speicherung meiner Logins. Jeder, der die Sicherheit seiner Daten und/oder des Accounts etwas größer als Schriftgröße fünf in seinem Kopf stehen hat, nutzt im Netz niemals das selbe Passwort mehr als einmal. Zudem sollte man Passwörter nicht nach einiger Zeit recyceln … weiterlesen …

Die neueste, tierische Startup-Idee

Habt ihr Hunde? Dann ist das öffentliche Ärgernis „Hundekot“ allgemein bekannt. Für alle anderen: In den meisten Städten ist das Hinterlassen der Machenschaften des Hundes verboten und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Daher gibt es auch teilweise großzügig verteilte Stationen, an denen man (kostenlos) Hundekotbeutel beziehen kann, um das Geschäft des tierischen Kollegen mitzunehmen bzw. zu … weiterlesen …

Das grüne Blinklicht im Rückspiegel

Wenn bei Piepser geht, muss alles möglichst schnell und (vor allem) sicher vonstatten gehen. Ob auf der Arbeit (sofern vom Arbeitgeber erlaubt), zuhause oder unterwegs: Wer kann, der wird sich auf zum Gerätehaus machen. Nach §35 der Straßenverkehrsordnung sind solche Personen, die einer BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) angehören, bereits ab dem Zeitpunkt der … weiterlesen …

Ein Flug ins All für 12.000 US-Dollar

Private Flüge ins All sollen schon bald vielfach möglich sein. Gemacht haben das immerhin schon ein paar Leute. Der erste „private Weltraum-Tourist“ Dennis Tito war bereits im April 2001 auf der ISS zu Gast. Ihm folgten unter anderem der südafrikanische Software- und Internet-Unternehmer Mark Shuttleworth als Zweiter (2002) sowie der US-Geschäftsmann und Physikprofessor Gregory Olsen … weiterlesen …

East St. Louis: Falsch gespart ist auch verbrannt!

In East St. Louis, das in Illinois (USA) liegt, wurden Budgetkürzungen im öffentlichen Dienst vorgenommen, um die Ausgaben der Stadt zu minimieren. Ansich nichts ungewöhnliches. Jeder will/muss sparen, da sind Kürzungen in dem Bereich inzwischen keine Headline der örtlichen Zeitung mehr wert. Doch East St. Louis hat dieses Mal wohl das Prinzip “Sicherheit” unter das … weiterlesen …

Wieder eine Bohrinsel im Golf von Mexiko explodiert

Es ist wieder “was” passiert. Ich interpretiere im folgenden Beitrag einen englischen Artikel (Quelle am Ende des Beitrages angegeben) und kommentiere entsprechend. Über Korrekturen oder Feedback freue ich mich natürlich immer. Das Bild zeigt übrigens die Bohrinsel Deepwater Horizon, die nach einer Explosion lange Zeit in Flammen stand und schließlich gesunken ist. Das aus der … weiterlesen …